Fußhygiene

Schutz der Füße in der Schwimmbadsaison: Häufige Infektionen und...

10. Juli 2024 Kommentare deaktiviert für Kinder-Schuhgröße berechnen: So findest du die perfekte Passform für die kleinen Füße Wissen

Kinder-Schuhgröße berechnen: So findest du die perfekte Passform für die kleinen Füße

Kind Schuhe

“Um die Schuhgröße meines Kindes zu bestimmen, stecke ich meinen Finger hinter die Ferse. Wenn er passt, nehme ich diesen Schuh. Außerdem drücke ich vorne, um zu sehen, wo der große Zeh endet.”

Diese Methode hört man oft von Eltern, wenn es darum geht, die richtige Schuhgröße für ihre Kinder zu finden. Aber ist sie wirklich zuverlässig?

Warum traditionelle Methoden ungenau sind

Die gängige Praxis, einen Finger zwischen Ferse und Schuh zu stecken oder die Zehenkappe zu drücken, ist nicht immer genau. Hier sind einige Gründe, warum diese Methoden unzuverlässig sein können:

  • Die Zehenkappe ist nicht immer weich.
  • Der große Zeh ist nicht immer der längste Zeh.
  • Der Knöchel muss gut im Schuh sitzen, um Halt zu bieten.
  • Wie du die richtige Schuhgröße für Kinder berechnest

Es gibt präzisere Methoden, um die richtige Schuhgröße für dein Kind zu finden. Hier sind zwei bewährte Ansätze:

1. Die Innensohle herausnehmen

Eine Möglichkeit, die passende Schuhgröße zu ermitteln, ist das Herausnehmen der Innensohle des Schuhs und das Messen des Fußes deines Kindes darauf.

Wichtig: Es sollte vorn noch etwa 1 Zentimeter Platz sein, und die breiteste Stelle des Fußes sollte mit der breitesten Stelle des Schuhs übereinstimmen.

2. Den Fußumriss zeichnen

Wenn die Innensohle nicht herausnehmbar ist, zeichne den Umriss des Fußes deines Kindes auf Pappe. Achte darauf, dass dein Kind steht, da sich der Fuß durch das Gewicht verbreitert. Schneide dann die Umrisse aus und lege sie in den Schuh, um zu sehen, ob sie passen.

Hier sind die Schritte im Detail:

Zeichne die Silhouette des Fußes deines Kindes auf Pappe. Es ist wichtig, dass das Kind dabei steht. Zeichne die Umrisse beider Füße, da sie in Form und Größe variieren können.

  • Schneide die Umrisse aus.
  • Lege die Pappe in beide Schuhe.
  • Achte darauf, dass vorn etwa 1 bis 1,2 cm Platz bleibt, damit der Fuß genügend Raum zum Bewegen hat.

5 Tipps für die richtige Schuhauswahl

Neben der Wahl der richtigen Größe gibt es noch weitere wichtige Tipps für Kinderfußgesundheit:

  • 1. Kein Fuß ist wie der andere: Miss beide Füße, da sie unterschiedlich in Form und Größe sein können.
  • 2. Berücksichtige die Socken: Denke an die Dicke der Socken, die dein Kind tragen wird. Du solltest den Umriss des Fußes mit angezogenem Socken zeichnen.
  • 3. Fachgeschäfte aufsuchen: Kaufe immer in spezialisierten Kinderschuhgeschäften ein und nimm dein Kind mit, um die Schuhe anzuprobieren. Die Größen können je nach Hersteller variieren.
  • 5. Nachmittags einkaufen: Der beste Zeitpunkt für den Schuhkauf ist am späten Nachmittag, wenn der Fuß etwas geschwollen ist.

Mit diesen Tipps und Methoden findest du garantiert die perfekte Schuhgröße für dein Kind, damit es den ganzen Tag bequem und sicher unterwegs ist.

Comments are closed.